Vision

Geschichte

Bis 1998 fanden Einsätze in Zempin auf Usedom statt, damals noch unter dem Namen "Regenbogenstraße Thüringen". Danach ging es nach Loissin bei Greifswald. Seit 2007 richten wir die Regenbogenstraße am Helenesee bei Frankfurt (Oder) aus. Im Jahr 2009 erfolgte die Umbenennung in "Regenbogenstraße FfO" (kurz: REBO FfO), passend zu dem neuen Einsatzort.

 

Vision der Arbeit

Die Regenbogenstraße ist ein missionarisches Kinderprogramm. Unsere Ziele sind es, ihnen Werte für ein gutes Miteinander mit auf den Weg zu geben, die Grundlagen des christlichen Glaubens auf kindgerechte Art zu präsentieren, ihnen Jesus' Liebe zu vermitteln und sie einzuladen, ihr Leben im Vertrauen auf Gott zu leben. Der Einsatz muss nicht dazu führen, dass alle Kinder sofort eine Entscheidung treffen, kann aber dazu beitragen, dass sie in ihrem späteren Leben eher ein Bezug zu diesem Thema haben und leichter den entscheidenden Schritt tun können.

 

Unsere Methoden

Das zentrale Element des Programms ist das Puppenspiel. Über alltagstypische Situationen werden die Kinder zum Thema der biblischen Geschichte geführt. Es gibt dabei vier Puppencharaktere: Rosa, Zottellotte, Rudi und Ludewig. Sie werden von Onkel Mostrich (eine reale Person) begleitet. Die zuschauenden Kinder können sich in den Charakteren wiederfinden, in ihrem Erleben von Freude und Hoffnung, Enttäuschung, Angst, Streit, Freundschaft usw. Schon nach kurzer Zeit schließen die Kinder Freundschaften mit den Puppen, fiebern mit dem Spielverlauf mit und schreiben ihnen Briefe. So lernen die Kinder nicht nur die Bibel kennen, sondern finden Anregungen, wie sie mit bestimmten Alltagssituationen umgehen können. Doch das ist nicht das Einzige, was im Hauptprogramm geboten wird. Hinzu kommen Lieder, Bewegungs- und Schreispiele, Gebet, Bastelarbeiten, Lernverse und der Bibelleseclub, in welchem die Kinder die Geschichte noch einmal nachlesen können. Nachmittags wird eine Spielestunde zu verschiedenen Themen angeboten. Den Tagesabschluss unseres Programms bildet die Gute-Nacht-Geschichte, die getrennt nach Schul- und Vorschulkindern vorgelesen wird. Dieses Programm bieten wir einige Wochen im Sommer jeweils von Montag bis Freitag an.

 

GLEICH BEI THEKLA ANMELDEN!